Künstler

Die Künstler*innen bringen den Rhythmus zum Sommer in Wiesloch

 Tres Hombres

Created with Sketch.

Am Dienstag, 04. Juni, 18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark


Ein geiles Trio! Und was machen die für Mucke? Der ein oder andere aus der älteren Generation weiß es noch.  

 

ZZ TOP. 1985 wurde das Album „Tres Hombres“ für die CD-Version neu bearbeitet.  

Es erreichte Platz 8 der Billboard 200 und war damit der kommerzielle Durchbruch der Band. Ein legendäres Album!  

 

Jens, Wolli und Kimon haben sich als Trio einen alles aussagenden Bandnamen herausgesucht und „leben“ ihr Programm. 

 

Es ist vielmehr als nur eine Hommage an ZZ TOP.  

 

Bluesrock-Klassiker der 70er/80er Jahre im Trio Format, von höchster Qualität.  

 

Drei Mann widmen sich mit Leib und Seele dem erdigen Bluesrock der drei Herren aus Houston. 

 

Virtuos in Szene gesetzt werden die fantastischen Songs der berühmten Texas Rocker.   



Line-up:  

Wolfgang (Wolli) (Gesang, Gitarre)
Jens Kreft (Bass) 
Kimon Dardoufas (Schlagzeug) 

Horst and the Heaters

Created with Sketch.

Am Dienstag, 11. Juni, 18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark

"Sänger Horst Zahn präsentiert Soul, Rhythm´n Blues & Swing in einem hochkarätigem Quartett" 

 

Das Piano-Quartett um den Frontmann Horst El Gordo Zahn besteht aus erfahrenen Musikern überregional bekannter Bands (Double X, Ex-Dynamite Daze, Kaisers Auslese, Kraichgau 

Overdrive, El Gordo Y Mas, Rockabout Aces usw.). Gegründet wurde diese außergewöhnliche Combo um die Wurzeln von Rock und Pop bis zurück in die 1930er Jahre neu zu beleben. 

 

Die Bandbreite reicht von frühen Swing-Klassikern über R&B, Stomp- and Jump-Blues bis hin zu Soul und Popsongs. Stilvolle Balladen wechseln sich ab mit druckvollem Up-Tempo Swing – quer durch die Genres in einem authentisch-unverwechselbaren Stil, gewürzt mit Können und Spielwitz! 



Line up: 

Horst „El Gordo“ Zahn (Gesang)

Oli Fränkle (Keyboard)

Grawe Grawebauer (Schlagzeug)

Thomas Mai (Kontra-Bass)

facebook.de/Horst-the-Heaters

Xswingt

Created with Sketch.

Am Dienstag, 18. Juni, 18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark


der Name der Band ist zugleich Programm. Der Swing, die Stilrichtung des Jazz, die mit seinen erfrischenden, lebendigen und treibenden Rhythmen so überaus populär wurde, dominiert im Repertoire der Band. 

Ihr abwechslungsreiches Programm wird mit einer vierstimmigen Bläsersektion bestehend aus Altsaxophon, Tenorsaxophon, Baritonsaxophon und Trompete, einer Rhythmusgruppe aus Kontrabass, Schlagzeug und Gitarre präsentiert sowie ihrer ausdrucksstarken und vielseitigen Sängerin

Groovig swingend oder cool und entspannt mit raffinierten Arrangements - die Spielfreude der Band findet in der Vielzahl der bekannten Standards des „Great American Songbook“ ihre Ausdrucksmöglichkeiten („The lady is a tramp“, „I get a Kick out of you“, „Summertime“, …). 

Auch die großen Bossanova-Titel von Antonio Carlos Jobim („Desafinado“, „Corcovado“, …), die sich mit ihren ruhig fließenden Linien und ihrem Harmonienreichtum in das Ohr der Zuhörer einschmeicheln wollen, gehören ebenso zum Programm wie bekannte Balladen  („My funny Valentine“, …) und Titel aus dem Jazzblues-Genre



Line-Up: 

Adeline Drewer (Gesang) 

Uwe Stang (Altsaxophon) 

Anja Solberg (Baritonsaxophon) 

Rainer Renneis (Tenorsaxophon) 

Thomas Stang (Trompete) 

Susanne Eberhard (Kontrabass)

Ralf Engelhorn (Schlagzeug)

Robert Walter (Gitarre)

facebook.com/xswingt
instagram.com/xswingt

Heul Doch / Youth On Stage

Created with Sketch.

Am Dienstag, 25. Juni, 18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark
 

Heul Doch ist eine junge Band, die angetreten ist, in wenigen Jahren das Kraichgau zu rocken. Die sechs Jungs sind zwischen 10 und 13 Jahre alt und covern alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.


Die Besetzung: 
Tom (13, Gesang, Schlagzeug, Gitarre) 
Paul (10, Ukulele, Gesang, Schlagzeug, Gitarre) 
Colin (13, Keyboard) 
Joachim (13, Gitarre) 
Ben (12, Gitarre, Keyboard) 

Timo (13, Bass) 

 

Youth On Stage

Mit Rock- und Pophits der Vergangenheit sowie der Neuzeit erobern sie die Bühne. Junge Musiker*innen der Musikschule Horrenberg-Dielheim sammeln in der Projektband „Youth On Stage“ häufig erste Banderfahrungen. 

 

Die Band besteht aus keiner festen Besatzung und wächst stetig. Derzeit sind 9 junge Musiker*innen im Alter von 8-19 Jahren an der Projektband beteiligt und lernen unter der Leitung von Dr. Tine Groß und Alex Strobel, als Band zusammenzuwirken. Hierbei treffen verschiedenste Menschen aufeinander, was einen bunten Musikmix garantiert. 

 

Lassen Sie sich von den jungen Musiker*innen verzaubern und seien Sie dabei, wenn die jungen Talente im Rahmen der Kulturbühne Wiesloch die Zuschauerherzen erobern. 

Off Limits

Created with Sketch.

Am Dienstag, 02. Juli, 18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark

Die Coverband aus Heidelberg ist seit vielen Jahren im
Rhein-Neckar-Kreis ein Stimmungsgarant. Gegründet wurde
die Band von vier Jungs und wuchs im Laufe der Jahre auf inzwischen acht Musiker an. Mit Sound- und Lichttechniker besteht die Truppe aus neun Mann (& Frau), die auf und vor der Bühne alles geben. 

  

Die unterschiedlichen musikalischen Vorlieben
der Bandmitglieder spiegeln sich im vielseitigen Repertoire wieder, welches immer für Überraschungen gut ist.
Rock, Pop, Funk, Soul, mehrstimmiger Gesang und viel Spaß auf der Bühne lassen keine Langeweile zu. Coversongs ab den 70er Jahren, die jeder kennt aber nicht jeder spielt, machen 
Off Limits besonders. 

facebook.com/offlimits
instagram.com/offlimits
backstagepro.de/offlimits

X-Friends

Created with Sketch.

Am Dienstag, 09. Juli, 18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark

Die X-Friends waren 10 Jahre die Begleitband 
von Josip „Gonzo“ Krolo:  

 
Harald Schneck: keys, bass, voc (u.a.Marius Müller-Westernhagen, Six Was Nine, Produzent von Harald Juhnke, 
Jule Neigel u.v.m.),  

 
Fabian Michel: guit. voc (Bro‘Sis, No Angels, Jennifer Rush, 
Dj Bobo, Karel Gott,The Busters) und  

 
Stefan Breuer: dr (Bro‘Sis, No Angels, Vanilla Ninja, Schramme11, The Busters) waren das ideale Fundament für die manchmal exzentrischen, immer eindrucksvollen Darbietungen und musikalischen Ideen des Ausnahmesängers Gonzo.  

 
Der Newcomer in der Band, Michael Breitschopf, konnte bei „Jugend Musiziert“, mit seinem „Duo Tirando“ und als Solo- Künstler erste Meriten als Fingerpicking-Spezialist auf der Akustischen Gitarre und am Gesang einheimsen.  

 
X-Friends stehen für handwerklich und künstlerisch hochwertige Covermusik, der in jedem Takt anzumerken ist, dass Komponisten und Songwriter am Werk sind, die zwar „nachspielen“, aber ihr komplettes künstlerisches Potential einbringen, unterhaltsam, mit Tiefgang, nie banal.  

 

Das dokumentieren auch die zahlreichen hochkarätigen Gäste, mit denen die Band immer wieder auftritt (Sydney Youngblood, Dante Thomas, Lisa Bund, David Hanselmann, Rolf Stahlhofen, Christian Herzberger u.vm.). 

x-friends.de

W(M)ilde 13

Created with Sketch.

Am Mittwoch, 16. Juli,  18.30-20.30 Uhr im Gerbersruhpark 


Um 1979 circa versammelte sich die creme de la creme
der Kraichgauer Musikszene um den Rettigheimer Kultschlagzeuger Armin Rühl. Ja, wir waren jung und
brauchten das Geld. So zogen wir hinaus in die Welt als Piraten der Nacht, als Freibeuter der Liebe und kaperten die Bühnen Deutschlands mit Musik und Party. Wir spielen eigene Songs mit deutschen Texten und tanzbare Coversongs, die sonst keine Band sich zu spielen getraut.


Das Feeling des Rhythmus steht im Focus, wenn diese Formation „alter“ Bekannter (aus Bands wie Die Nachtigallen, Sacco Combo, Good Times Bad Times, The Comix und Manni Miracle) mit 4 Schlagzeugern, 2 Gitarren, Saxophon und 2 Frontsängern (M/W/D) Musik von Prince, Tom Jones, Kid Creole and the Coconuts, Santana, Ry Cooder und Stevie Wonder performt. Deutlich dezimiert besteht die Band nun nur noch aus 11 Musikern mit über 500 Jahren Bühnenerfahrung. Einige unserer leiblichen Kinder werden als Gastmusiker auftreten und den Altersdurchschnitt deutlich senken.


Die Band ist nach wie vor heiß, nicht mehr ganz so wild wie damals, eher mild im Gesamtkonzept, aber nach einer gemeinsamen Frischzellenkur auf Lummerland bereit, den Gerbersruhpark in Wiesloch zur Funmeile zu verwandeln!

Wir danken unseren Partnern / Sponsoren, durch die die Kulturbühne 2024 erst ermöglicht wurde: